<- Zurück zu: Referenzen

Textileinzelhandel

Sanierung/Laufendes Controlling

Unternehmen

Umsatz(€): 0,5 Mio.
Mitarbeiter: 3

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Einzelhandelsgeschäfts für gehobene Bekleidung. Rechtsform GmbH. Standort: Innenstadtlage in gemieteten Räumen. Der Mietvertrag läuft in Jahresfrist aus. Das Unternehmen erzielt aktuell einen Umsatz von ca. T€ 500. Es sind derzeit 3 Mitarbeiter sowie eine Aushilfe beschäftigt.

Ausgangslage/Aufgabenstellung

In den vergangenen Jahren war der Umsatz des Unternehmens rückläufig und die Ergebnissituation ausschließ- lich negativ. Die Liquiditätssituation des Unternehmens ist angespannt und wird sich im Laufe des Jahres im Wesentlichen durch die bestehenden Einkaufskonditionen weiter verschlechtern. Aufgrund der Verluste der Vorjahre ist das Unternehmen bilanziell überschuldet. Der Gesellschafter hat zur formalen Abwendung ein Darlehen mit Rangrücktrittserklärung zur Verfügung gestellt. Zur Verbesserung der Unternehmenssituation wurden bereits eine Reihe von Kostensenkungsmaßnahmen eingeleitet (Personal, Mietreduzierung, Einkaufsverhalten), die im Umfang nicht ausreichen, das Unternehmen langfristig zu sichern.

Der Unternehmer hat deswegen die Absicht zu liquidieren oder alternativ das Unternehmen an einen neuen Betreiber zu übergeben. Aufgabenstellung sind Alternativszenarien zur Liquidation und Fortführung durch Nachfolge.

Umsetzung durch GRC

Durchführung einer Situationsanalyse zur Abschätzung der Ausgangslage für die Alternativbetrachtungen, Abstimmung von Ad-hoc-Maßnahmen zur kurzfristigen Verbesserung der Unternehmenssteuerung und Liquidität, Erarbeitung eines Unternehmenskonzeptes mit den Szenarien Liquidation und Fortführung Unternehmensübergabe, Suche eines geeigneten Nachfolgers.

Ergebnis

Die Situationsanalyse bestätigt die geringen Chancen zur Unternehmensfortführung unter den gegebenen Rahmenbedingungen. Entscheidung über Liquidation des Unternehmens wird getroffen. Das Unternehmen wird so weiter geführt, dass der Standort nahtlos an einen neuen Betreiber übergeben werden kann. Neuer Betreiber startet im gleichen Umfeld, aber mit verbesserten Ausgangsbedingungen für Ladenmiete, Einkaufskonditionen, Produktpräsentationen etc. Die Liquidation reduziert die finanziellen Risiken des Gesellschafters der AltGesellschaft. Paralleler Start der Neu-Gesellschafter unter verbesserten Rahmenbedingungen gibt dem Nachfolger die Chance für eine erfolgreiche Unternehmensführung. Begleitung des Unternehmers bis zur Liquidation und bei der Suche des Nachfolgers. 

<- News

 

Interessante Links

###DL###

Diese Rubrik ist momentan leer.

Baulogistik-Dienstleistungen

Unternehmensnachfolge/Management-buy-in

Zur Ansicht

Diese Rubrik ist momentan leer.

Logo BPW Logo Gruenderwoche Logo Nachhaltigkeitsallianz Logo Nexxt-change Logo Sparkasse Hannover Logo Deutscher Gruenderpreis Logo Tuev Nord