<- Zurück zu: Referenzen

Elektrogroßhandel

Businessplan/ Wachstumsfinanzierung - Fremd- und Eigenkapital

Unternehmen

Umsatz (€): 20 Mio.
Mitarbeiter: 30

Der Handel - auch im In- und Export - von Elektronikgeräten und Computerzubehör und die Vergabe von Produktionsaufträgen für den vorgenannten Bereich sowie die Vermittlung von Datennutzungsverträgen. Das Umsatzniveau in der Unternehmensgruppe hat sich in den zurückliegenden Geschäftsjahren vervielfacht.

Ausgangslage/Aufgabenstellung

Die Unternehmensgruppe setzt sich aus mehreren Unternehmen zusammen - diese agieren im Kerngeschäft des Handels mit Elektrofachartikeln und erbringen sonstige Dienstleistungen. Die Unternehmensgruppe stellt sich strategisch neu auf, mit dem Ziel der konsequenten differenzierten Marktausrichtung im Kerngeschäft. Die Struktur innerhalb der Unternehmensgruppe wird neu an den Markterfordernissen ausgerichtet und differenziert sich entsprechend in den Geschäftsmodellen der einzelnen Unternehmen. Die Geschäftsmodelle beziehen sowohl Kunden im B2B- als auch im B2C-Bereich mit ein. Für die zukünftige strategische Ausrichtung der Unternehmensgruppe wird eine Aufteilung der Kundensegmente nach Abnehmergruppen/-bedürfnissen auf die Firmen des Kerngeschäfts angestrebt, um eine kundengerechte Marktbearbeitung sicherzustellen und die Wachstumsbestrebungen konsequent zu untermauern. Für das Kerngeschäftsmodell ist die Einkaufsvorfinanzierung von gehobener Bedeutung, um attraktive Konditionen an die Kunden weitergeben zu können. Dafür gilt es, Kapitalgeber für eine adäquate Finanzierungslösung zur Unterstützung des starken Umsatzwachstums in der Unternehmensgruppe einzubinden.

Umsetzung durch GRC

GRC wurde mit der Erarbeitung eines aussagefähigken Businessplans beauftragt, um die Einwerbung von Fremdkapital- und Eigenkapitalmitteln erfolgreich sicherstellen zu können. Konkrete Bestandteile des Businessplans werden wir folgt untergliedert:

  • Aufbereitung des Gruppenorganigramms aller Unternehmen im Verbund
  • Erläuterungen der Leistungsbeziehungen zwischen den Unternehmen der Gruppe
  • Darstellung der aktuellen Ausgangslage hinsichtlich Liquidität, Ertrag und Vermögen
  • Erläuterung des Geschäftsmodells der Gruppe und der einzelnen Unternehmen
  • Einordnung Markt und Branche, Kundenstruktur und Wettbewerb - Ableitung einer Marktpositionierung
  • Erläuterung des strategischen Ansatzes für Marketing und Vertrieb
  • Ableitung einer Unternehmensplanung zur Darstellung der nachhaltigen Ertragskraft und Neuordnung der Finanzierungsstruktur

Ergebnis

Sicherstellung der Wachstumsfinanzierung durch Gestaltung eines unternehmensadäquaten Finanzierungsmixes aus Eigen- und Fremdkapital unter Einbezug der Hausbank und verschiedener weiterer Finanzierungspartner aus dem Bereich Leasing und Factoring. Durch diese Maßnahmen wurde die Finanzlage in der Unternehmensgruppe so weit verbessert, dass die Wachstumschancen am Markt umfangreich wahrgenommen werden konnten.

<- News

 

Interessante Links

###DL###

IHK Hannover: Liquiditätsmanagement und Finanzplanung

Liquidität sichern und steuern!Gemeinsam mit der IHK Hannover veranstaltet GRC einen Workshop zu...

Zur Ansicht

IHK Hannover: Unternehmensbewertung - Grundlagen und Besonderheiten im Mittelstand

Veranstaltung

Zur Ansicht

Diese Rubrik ist momentan leer.

Diese Rubrik ist momentan leer.