<- Zurück zu: News

Nachgefragt: Fehlzeiten deutlich senken

Ich hätte nicht gedacht, dass sich Fehlzeiten so deutlich reduzieren lassen. Zudem hat sich die Leistungsmotivation deutlich erhöht. Ein tolles Ergebnis! (Geschäftsführer Anlagenbau)

Es kratzt im Hals, die Nase läuft: Ein Mitarbeiter reagiert mit Hustenbonbon, Taschentuch und warmen Schal, ein anderer geht zum Arzt, der ihn für eine Woche krankschreibt. Sie kennen genügend Beispiele für den Unterschied von "krank" und "krankgeschrieben".

Kurz gerechnet summieren sich die Ausfälle schnell zu einem sechsstelligen Betrag pro Jahr. Daneben wirken weitere Risiken wie Lieferfähigkeit, Termintreue, verfügbares Know-how und Qualität. Überstunden fallen an, Ersatzkräfte müssen beschafft werden.

Möglich für jeden Betrieb sind Zielwerte beim Krankenstand von 2,5 % in kaufmännischen und 4,5 % in gewerblichen Einheiten, wenn alle Wirkzusammenhänge und Einflussgrößen justiert sind.

GRC nutzt dazu einen erfolgreich bewährten Instrumenten-Mix als Standard, der an Ihre individuelle Situation angepasst wird.

<- News

 

Interessante Links

###DL###