Finanzierung

Finanzierung als möglicher Engpass von Kauf und Nachfolge

 
Die Übernahme von Unternehmen hängt nicht zuletzt von den finanziellen Möglichkeiten des Übernehmers ab. Erfolgt die Übernahme durch eigene Mitarbeiter oder Manager, verfügen diese i.d.R. nicht über genügend eigene Mittel für einen Erwerb. Häufig wird der Kapitalbedarf für die Übernahme unterschätzt. Zusätzlich sind oft noch erhebliche weitere Investitionen in das Unternehmen zu tätigen, um dieses wieder auf den neuesten Stand zu bringen, weil der abgebende Unternehmer dies oft nicht oder nicht mehr im erforderlichen Umfang getan hat.

 

GRC begleitet Sie in allen Fragen der Finanzierung – von der Eigenfinanzierung (z.B. unter Einbeziehung von Kaufpreisstundungen bzw. Verkäuferdarlehen) über Fremdkapitalbeschaffung und mezzaninen Kapitalgebern bis hin zu Fragen der Bereitstellung von Sicherheiten.

 

Die Möglichkeiten der Beschaffung von Finanzierungen sind dabei auch abhängig von der Frage der Rechtsformwahl. Aus diesen und aus steuerlichen Gründen kann es dabei sinnvoll sein, die Rechtsform der Gesellschaft vor Übernahme zu wechseln.

 

Für eine positive Entscheidung im Rahmen der Kreditwürdigkeitsprüfung von Kapitalgebern sowie eine möglichst geringe Zinslast  kann es entscheidend oder notwendig sein, zuvor eine Kennzahlenanalyse, interne Prozessoptimierungen sowie einen aussagekräftigen Finanz- oder Businessplan zu erstellen und potenzielle Sicherheiten, wie z.B. Bürgschaften, Garantien oder Pfandrechte, zu prüfen.


Neben den klassischen Förderformen beziehen wir bei Bedarf auch mezzanine Kapitalgeber bzw. stille Beteiligungen, insbesondere Venture-Kapital und Private Equity in das Finanzierungsportfolio mit ein. Hier stehen wir in enger Zusammenarbeit mit regionalen und überregional tätigen Finanzpartnern.


Gemeinsam mit Ihrer Hausbank, der KfW Mittelstandsbank, der NBank, Beteiligungsgesellschaften, Bürgschaftsbanken und den regionalen Förderbanken gestalten wir für Sie ein maßgeschneidertes Finanzierungsmodell unter Einbeziehung öffentlicher Fördermittel. Bund und Länder bieten dazu günstige Finanzierungsprogramme zu interessanten Konditionen. Wichtig dabei ist, dass die Mittel stets vor dem Beginn der Unternehmensübernahme beantragt werden müssen.

 

 

Eine Auswahl der Förderprogramme und wichtige Links zeigen die Vielfalt der Möglichkeiten:









NBank Niedersachsen
Investitions- und Förderbank des Landes Niedersachsen
Übersicht der Förderprogramme und Beratungsdienstleistungen:
- Beteiligungsberatung
- Gründungscoaching Niedersachsen
- Gründercoaching Deutschland
- Nachfolgeberatung
- Personalentwicklungsberatung


RKW
Das RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum e.V. ist als bundesweites Netzwerk regional und überregional aktiv.



 

Investitionsbank Sachsen-Anhalt
Koordinator des Beratungsförderungsprogrammes des Landes Sachsen-Anhalt

 


KfW Mittelstand
Hilfe für kleine und mittlere Unternehmen in Schwierigkeiten
- Runder Tisch
- Turn Around Beratung
- Gründercoaching

 

Zentralverband des deutschen Handwerks
Beratungsförderung des Bundes

 

Gut zu wissen: Auch Beratungsleistungen im Zusammenhang mit der Nachfolge können öffentlich gefördert werden.

Ist auch die Finanzierung gesichert, kann die Umsetzung und Übergabe erfolgen.


Laden Sie hier den Flyer Kauf und Nachfolge.