Kostenrechnung

Die Frage, wie ein Produkt- oder Angebotspreis ermittelt wird, beantworten Unternehmen häufig sehr pauschal. Oft sind die Marktpreise durchaus bekannt - die eigenen Kalkulationsdaten sind jedoch häufig "historischer" Herkunft oder liegen nur unvollständig vor.

Die tatsächlichen Kosten sind nicht bekannt. Fehlende Kenntnisse über Preisuntergrenzen und unzureichende Kalkulationsgrundlagen führen zu falschen Preisen und damit regelmäßig zu Verlusten.

Die genaue Kenntnis der eigenen Kalkulationswerte liefert entscheidungsrelevante Basisdaten der Preisfindung und ist Grundvoraussetzung für eine funktionierende Nachkalkulation.

Aus der Kenntnis der individuellen Kalkulationswerte heraus können organisatorische Maßnahmen abgeleitet werden, die einen wettbewerbsfähigen Preis ermöglichen.

Eine gewissenhafte und laufende Nachkalkulation stellt den Erfolg dar. Bei auftretenden Abweichungen zur Vorkalkulation können zeitnah organisatorische Maßnahmen (z. B. Nachträge, Preisanpassungen, Nachverhandlungen) getroffen werden. Die Erkenntnisse aus der Nachkalkulation bieten die Grundlage zur Fehleranalyse und damit zur nachhaltigen Verbesserung unternehmensinterner Strukturen (Kosten und Kapazitäten).

Die Ermittlung von Basisdaten für die Vor- und Nachkalkulation erfolgt auf der Grundlage einer auf die Unternehmensbedürfnisse zugeschnittenen Kostenrechnung. Die Darstellung der Kostenstrukturen in Verbindung mit Mengengerüsten (z. B. Maschinenlaufzeiten, verkaufbare Montagestunden, Anzahl bestimmter Prozesse) ermittelt dabei unternehmensspezifische Kalkulationswerte, die in der Vor- und Nachkalkulation eingesetzt werden.

Die Vor- und Nachkalkulation dient der Ermittlung des Verkaufspreises und ist Basis für die Erfolgskontrolle. Die Abweichungsanalyse der Ergebnisse aus Vor- und Nachkalkulation dient der Ursachenforschung.

Bei der Preisfindung gilt es im Spannungsfeld zwischen Marktpreis und eigenen Kostenstrukturen einen nachhaltigen Gewinn zu erzielen. 

Unsere Erfahrungen zeigen, dass eine belastbare Vor- und Nachkalkulation Transparenz für die Preisgestaltung liefert. Transparenz in der Kalkulation ist der entscheidende Baustein zum Unternehmenserfolg.

Themenbroschüre